Spieleindrücke

Der Ringkrieg

Das Spieleld nach den ersten Runden.

Ringkrieg ist eines meiner Favoriten, wenn es um Zweispieler-Speiele geht. Ein sehr cooles Spiel für zwei Strategen, die sich in der Welt von Tolkien zu Hause fühlen 🙂 Continue reading “Der Ringkrieg”

Spieleindrücke

Twilight Struggle

Das Spielbrett.

Sehr lange Zeit war das Spiel “Twilight Struggle” oder “Gleichgewicht des Schreckens” auf Platz eins im Ranking bei Board Game Geek und so habe ich mich dazu entschlossen, das Spiel mit meinem Kumpel Ingo mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Das Thema ist sicher auch nicht jedermanns Sache, denn es dreht sich um den Konflikt zwischen der ehemaligen U.D.S.S.R und der U.S.A. während des kalten Krieges. Anfangs hat mich das Thema auch etwas abgeschreckt, aber im Nachhinein hat es sich dann so wie jedes andere Strategiespiel angefühlt. Continue reading “Twilight Struggle”

Spieleindrücke

Star Wars Rebellion

Eines der aktuellen Chartstürmer auf BoardGameGeek ist zurzeit das Brettspiel “Star Wars Rebellion”. Ähnlich wie “Der Ringkrieg” bewegt sich auch dieses Spiel sehr nah am Thema und ist für zwei Kontrahenten konzipiert, welche unterschiedliche Ziele verfolgen, um die Partie für sich zu entscheiden. Während das Imperium versucht das System der Rebellenbasis aufzuspüren, um den Funken der Rebellion im Keim zu ersticken, versuchen hingegen die Rebellen lange genug durchzuhalten, um ein wahres Lauffeuer des Widerstands zu entfachen.

Das Spielfeld nach den ersten Runden.

Continue reading “Star Wars Rebellion”

Spieleindrücke

Coup

Eines unserer jüngeren Absacker in der Runde, welches mich sehr geflasht hat, ist das Spiel Coup 🙂 Danke noch mal an Alexander, welcher mir das Spiel gezeigt hat.

Continue reading “Coup”

Spieleindrücke

Twilight Imperium (3rd Ed.)

Das Spielmaterial des Grundspiels.

Twilight Imperium ist eines der Strategiespiele, welches mein Herz im Sturm erobert hat. In Spielerkreisen gilt es als unglaublich komplexes Strategiespiel, wofür man schon mal einen halben Tag Spielzeit einplanen muss. Lange habe ich daher mit mir bei dessen Anschaffung gerungen, da ich nicht wusste, ob ich dafür überhaupt Spieler finden würde. Doch meine Befürchtungen haben sich glücklicherweise nicht bestätigt. Zwar spielen wir es nicht mehr so häufig wie zu Anfang, aber wenn es mal wieder auf den Tisch kommt, dann ist es immer ein großes Ereignis. Continue reading “Twilight Imperium (3rd Ed.)”

Allgemein

Herzlich willkommen!

Dieser private Blog beschäftigt sich mit meinen Aktivitäten und Eindrücken aus der bunten Welt der Brett-, Karten- und Rollenspiele und kann als eine Art spielerisches Tagebuch von mir gesehen werden. Wer Lust hat mich dabei zu begleiten und selbst seinen Teil dazu betragen möchte, der sei herzlich dazu eingeladen 🙂

Meine Spieleindrücke beinhalten meist Regelerklärungen, die kein komplettes Regelwerk sein wollen und nur dazu dienen das Spielkonzept näher zu bringen. Auch möchte ich gerne ohne Bewertungssystem oder Kategorisierungen arbeiten, denn davon gibt es schon genug im Internet. Ich schreibe einfach nur sehr gerne über Spiele, die mir sehr gefallen haben oder mich begeistern. Vielleicht macht euch ja der eine oder andere Beitrag neugierig auf ein Spiel. Ich wünsche euch noch viel Spaß auf meiner Seite!

Über mich

Über mich

Herzlich willkommen auf meinem Blog! Mein Name ist Daniel Wolf, ich bin Baujahr ’88, wohne in Hildesheim und ich war schon immer ein leidenschaftlicher Spieler. Als Kind kam ich, wie sollte es auch anders sein, bereits mit diversen Spielen in Berührung, welche man heute in vielen Kreisen als Klassiker bezeichnen würde. Mit zwölf Jahren entdeckte ich das Sammelkartenspiel “Magic the Gathering” für mich, das mich bis heute noch begleitet. Erst später fing ich dann an mich wieder mehr in der Welt der Brettspiele auszutoben. Ich bemerkte, dass sich die Spiele im Laufe der Jahre stark gewandelt haben und mittlerweile mehr sind als nur Würfeln und seine Figur entsprechend viele Felder weit zu bewegen, nur um auf der Schlossallee abgezockt zu werden. Seit dem konnte kein Spiel mehr für mich komplex genug sein. Ich spielte auch Rollenspiel, wie “Das schwarze Auge” oder “Shadowrun” und bemerkte zum ersten Mal, wie sehr ein Spiel mich in eine Geschichte eintauchen lassen kann und wie viel Spaß es macht mit anderen Spielern zusammen ein Abenteuer zu bestreiten. Heute bin ich soweit, dass ich sagen kann, dass ich über all hin meine Fühler mal ausgestreckt habe und bin so bei diversen Brettspielen, Living Card Games, Rollenspielen und auch etwas Tabletop hängen geblieben. Seit einiger Zeit bemale ich auch mit purer Freude Figuren aus den Bereichen Fantasy, Horror und Sci-Fi. Vor einigen Jahren wollte ich sehr viel regelmäßiger spielen und da ich vor der Problematik stand andere Spieler zuverlässig zu finden und auch neue Leute kennenzulernen, gründete ich die Facebook-Gruppe “Hildesheim spielt!”. Dort begann ich nicht nur nach anderen Spielern zu suchen, sondern teilte schon bald meine Spielerfahrungen mit den anderen Spielern in der Gruppe. Daher kam schließlich auch die Motivation zu diesem Blog. Ich wollte unabhängig von Facebook sein und freue mich einfach nur, wenn ich meine Spielerfahrungen mit anderen teilen kann. Ich wünsche allen Besuchern daher viel Spaß! … und wer keinen hat, der geht einfach wieder 🙂


Meine Sammlung auf BGG