Aktivitäten

Zurück in Rokugan

Mit meiner guten Freundin Mel habe ich nun zwei neue Klane aus Legend of The Five Rings ausprobiert. Auf meiner Seite fand sich der Drachenklan ein, der sich durch die bevorzugte Verwendung von Ausrüstungen und das Ausgeben von Schicksal auf die noch verbliebenen Ringe auszeichnet. Mel hingegen befehligte den Klan des Phönix, der sehr gerne die Ringe manipuliert und sich das Element des umkämpften Ringes zu Nutze macht.

Der Drachenklan auf dem Vormarsch.

Nach knapp vier Stunden Spielzeit wurde allerdings immer noch kein Sieger ermittelt, also beendeten wir es mit einem Unentschieden. Doch nach dem Spiel ist vor dem Spiel und so werden wir diese Komposition sicher noch einmal wiederholen. Diese Runde hat mir außerdem gezeigt wie unglaublich dynamisch das Spiel ist und wie schnell sich doch das Blatt wenden kann. Danke für dieses wirklich spannende Match.

Das Spiel ist in vollem Gange.

 

Verfasse einen Kommentar (3 Kommentare)

Ich habe es jetzt mit dir und vier weiteren aus unserer Gruppe angespielt und alle waren vom Spiel überzeugt, aber keiner wird wohl selbst einsteigen. Das ist aber nicht schlimm, ich baue einfach die Decks und stelle sie zur Verfügung, denn selbst mein Bruder konnte sich vorstellen das ab und an mit mir zu spielen 🙂 Der Björn, der mal mit bei uns TI3 gespielt hat, bestizt auch das Spiel, falls ich mal gegen ein fremdes Deck spielen möchte.

Vier Stunden war echt lang, aber mittlerweile habe ich mir mal dir Turnierwertung angschaut und beim nächsten Mal können wir dann vorzeitig abbrechen und nach Punkten den Sieger ermitteln. Hurra!

Ich habe jetzt so zwei weitere Spieler in Hildesheim ausfindig gemacht und vielleicht ergibt sich mal eine Gelegenheit, aber sonst sieht leider eher mau aus 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.